Alles wegen Corona – Eine Jahrtausend Lüge - Jörg7Hahn

Direkt zum Seiteninhalt

Alles wegen Corona – Eine Jahrtausend Lüge

Hauptmenü > Corona
Stand 15. 05. 2021


Alles wegen Corona? – Eine Jahrtausend-Lüge! (von Ivo Sasek)


Wer gestern SRF-Nachrichten gehört hat, dachte: »Endlich ist diese Wahrheit auch beim Mainstream angekommen«. Denn dort wurde klar attestiert: »Die humanitäre Krise aufgrund des Corona-Virus hätte verhindert werden können. Zu diesem Schluss kommt ein unabhängiges Experten-Gremium, das die Weltgesundheitsorganisation eingesetzt hat«. Doch wer jetzt denkt, damit sei die Schuldfrage ja deutlich geklärt, der irrt. Die «selbsterwählten Prüfer der WHO» kennen ihren Job: Corona muss schuld bleiben!  

• Depressiv wegen Corona
• Erwerbstätigkeit unterbrochen wegen Corona
• Betrieb wegen Corona-Krise geschlossen.
• Finanzielle Schwierigkeiten wegen Corona
• Thurgauer Kantonspolizei nimmt wegen Corona 1,5 Millionen Franken weniger Bußgelder ein.
• Dramatische Zunahme der Selbstmorde wegen Corona
• Weit mehr Hungertote wegen Corona
• Der Tourismus leidet wegen Corona.
• Rhätische Bahn klagt über rote Zahlen wegen Corona.
• SBB-Rekordverlust von 45,8 Millionen Franken wegen Corona.
• Neue Armutswelle wegen Corona
• Kirchen weniger Kollekten wegen Corona
• Touristen wegen Corona im Ausland gestrandet.
• Das öffentliche Leben bleibt wegen Corona eingeschränkt.
• Berufswechsel wegen Corona
• Steuerbehörden: Es fehlen Milliarden wegen Corona.
• Keine Schulaufgaben wegen Corona-Stress
• Weihnachtsmärkte wegen Corona geschlossen.
• Kurzarbeit wegen Corona
• Weiterhin keine Großveranstaltungen wegen Corona
• Kündigungswellen wegen Corona
• Airlines in tiefroten Zahlen – Schuld ist die Corona-Pandemie!

Das sind in ein paar Minuten gesammelte Sequenzen. Und es gibt Tausende mehr davon. Und die Massenmedien wiederholen dieses »wegen Corona-Mantra« unaufhörlich, mehrmals jede Stunde. Das ist Fakt!
Kurzum: Über allem und jedem, was uns gerade wirklich kaputtgemacht wird, schreien Politik und Presse: »wegen Corona«! Ganz einerlei, ob es sich um die Zerstörung der gesamten Weltwirtschaft oder um die Auflösung all unserer Gesellschaftsformen handelt. Auch ganz egal, ob gerade all unsere erarbeiteten
Ressourcen und Kulturen draufgehen, ob all unsere Grundrechte aufgelöst, die Verfassungen unwirksam gemacht werden: Über jeder Zerstörung heißt es kurzum: »wegen Corona!«    

Weiterlesen und / oder Video schauen:


-------------------------------------------------------------------

Video Kopien, auch als Sicherheitskopie zu sehen.

-------------------------------------------------------------------

Das Programm Telegram ist erforderlich.  

-------------------------------------------------------------------

 
-------------------------------------------------------------------


-------------------------------------------------------------------

Es ist erschreckend und wie erfährt nun das Volk die Wahrheit. Über die allgemeinen Medien wird es nicht passieren, die sind zensiert und nahezu gleichgeschaltet. Wir, die dieses Video gesehen und den Text gelesen haben, müssen Anderen über diese grausame Wahrheit berichten und nicht schweigen oder weggucken.

Wer könnte uns helfen aus diesem Schlamassel wieder rauszukommen? Das dürfte ein grundsätzlicher Wir Gedanke sein. In der Verfassunggebenden Versammlung gibt es dieses Wir. Dort ist alles vorbereitet um die BRD außer Kraft zu setzen und die Verfassung für den Bundesstaat Deutschland auszurufen. Von einem zum anderen Tag könnten wir frei sein. Es würde keine politischen Lügen mehr geben, die Politiker / Lobbyarbeiter könnten das Volk nicht mehr weiter ausbeuten, alle Corona Maßnahmen wären außer Kraft gesetzt und und und ……………   

Hier ist der Weg in die Freiheit:

Stöbert in der Seite gerne herum, informiert Euch und in der Meldestelle meldet Euch bitte gleich an. Wenn wir genug sind, die die VV / Freiheit haben wollen, bzw. zu erkennen ist, dass das Volk die Veränderung / Freiheit haben möchte, wird die Verfassung ausgerufen.  
Wer um 19:00 eine Stunde Zeit zum Informieren investieren möchte, bekommt im ddbradio Live Stream eine sehr gute Gelegenheit dazu.

Hier schaut bitte rein:

Macht das bitte auch ein paar Std. vorher, damit Ihr seht, ob auch um 19:00 gesendet wird. Am Sonntag könnte es z. B. eine andere Sendezeit, 15:00, geben.
So und nun sage ich einfach „Machen“, sonst kriegen wir nichts bewegt. Ich habe diese Webseite erzeugt und Ihr erzählt Anderen darüber …………….   








Besucherzähler
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt